Amtstafel

Bgm. Ing. Josef Ober informiert zur aktuellen Lage:

Stand, 09.04.2020, 13.30 Uhr: Amtliche Mitteilung der Stadtgemeinde Feldbach – 3

 

Stand, 09.04.2020, 10 Uhr:
Osterfeuer verboten
Aufgrund der COVID19-Krise muss heuer auf Osterfeuer verzichtet werden!
Die Steiermärkische Landesregierung hat sich dazu auch in Absprache mit dem Landesfeuerwehrverband am 2. April entschieden, um einerseits die Mitglieder der Feuerwehren zu schützen und andererseits den Vorgaben des Bundes zur Einhaltung der sozialen Distanz zu entsprechen, aber auch der Brandgefahr aufgrund der Trockenheit entgegenzusetzen.
In diesem Zusammenhang wird auch auf die Waldbrandverordnung der BH Südoststeiermark hingewiesen, in der in allen Waldgebieten des Verwaltungsbezirkes Südoststeiermark und in deren Gefährdungsbereich (40 m zu Wäldern) brandgefährliche Handlungen wie das Rauchen, das Hantieren mit offenem Feuer, die Verwendung von pyrotechnischen Gegenständen sowie jegliches Feuerentzünden zur Hintanhaltung von Waldbränden verboten ist.

 

Stand, 08.04.2020, 12 Uhr:
Fleischweihe auf Kabel TV und online
Damit Sie nicht auf Ihre Fleischweihe verzichten müssen, wird die Fleischweihe von Stadtpfarrer Mag. Friedrich Weingartmann in der Stadtpfarrkirche durchgeführt und über Vulkan TV aufgezeichnet. Sie können dadurch unmittelbar mit den neuen Medien an dieser Segnung teilnehmen – bitte richten Sie Ihren Korb!
Die Ausstrahlung erfolgt am Samstag, 11. April, um 10 Uhr auf Kabel TV (Sender Vulkan TV) oder auf folgenden Internetportalen: Vulkan TV unter https://vulkantv.at oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/vulkantv.at. Die Aufzeichnung steht nachträglich jederzeit auch auf der Vulkan TV-Plattform zur Ansicht bereit!

In Verbundenheit – Ihr Bürgermeister:
Ing. Josef Ober

 

Stand, 06.04.2020, 12 Uhr:
Altstoffsammelzentren werden nach Ostern geöffnet!
Im Wissen, dass Ostern auch die Zeit des Räumens und Reinigens ist, haben wir uns unter Vorgabe von strengen Sicherheitsmaßnahmen entschlossen, die Altstoffsammelzentren für Bürgerinnen und Bürger, die DRINGEND ihren Sperrmüll entsorgen müssen, zu folgenden Terminen zu öffnen:
Feldbach: Dienstag, 14. bis Freitag, 17. April, 10-18 Uhr / Samstag, 18. April, 9-12 Uhr
Gossendorf: Mittwoch, 15. April, 14-16.30 Uhr
Auersbach: Freitag, 17. April, 15-19 Uhr
Gniebing-Weißenbach: Freitag, 17. April, 14-17 Uhr
Wir bitten Sie, die strengen Sicherheitsmaßnahmen zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz unserer Mitarbeiter einzuhalten und Wartezeiten in Kauf zu nehmen.

 

Stand, 03.04.2020, 13 Uhr:
Kompostieranlage aufgrund neuer Verordnung geöffnet!
Laut neuer Verordnung des Bundesministeriums sind Kompostieranlagen für die Aufrechterhaltung der Abfallentsorgung systemrelevant und daher vom Betretungsverbot ausgenommen. Aus diesem Grund wird die Kompostieranlage in Raabau wieder geöffnet und steht den Bürgern unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen zur Verfügung.

 

Stand, 02.04.2020, 14 Uhr: Amtliche Mitteilung der Stadtgemeinde Feldbach – 2

 

Stand, 30.03.2020, 15 Uhr:
Lieber Bürgerinnen und Bürger!
Aufgrund der heutigen Presseaussendung der Bundesregierung appelliere ich an Sie, werte Bürgerinnen und Bürger, die verschärften Schutzbestimmungen zu Ihrem persönlichen Schutz und zum Schutz anderer ernst zu nehmen!
Ich bitte Sie auch, Verständnis für die Risikogruppe aufzubringen, ihnen die nötige Unterstützung zu gewähren und sie freizustellen. Wahren Sie bei den notwendigen Einkäufen den Abstand und führen Sie Einkäufe alleine durch und treten Sie nicht im Familienverbund auf. Das Tragen von Masken wird für jeden einzelnen von uns zu einer Herausforderung werden. Ab Mittwoch ist das Tragen von Masken in Geschäften Pflicht und werden Sie dort auch ausgestattet. Ich bitte Sie auch diese Anordnung in Ihrem eigenen Interesse mitzutragen.
Die 24-Stunden-Hotline, die wir seit 13. März 2020 im BürgerInnenservice eingerichtet haben, leistet sehr gute Dienste. Ich danke den vielen freiwilligen Helfern, die sich bereits gemeldet haben. Ich bitte all jene Menschen, die zur Risikogruppe gehören – im Besonderen ältere Menschen, die aufgrund der verschärften Bedingungen nicht das Haus verlassen sollen, HILFE ANZUNEHMEN!
Nachdem die Gesamtsituation weder menschlich noch wirtschaftlich einfach ist und die Entwicklungen der nächsten Wochen auch nicht absehbar sind, danke ich Ihnen auch für Ihren vorbildlichen familiären und gesellschaftlichen Zusammenhalt. Der wirtschaftliche Zusammenhalt wird darüber entscheiden, wie unsere regionale Wirtschaft diese Krise bewältigen kann.

In Verbundenheit – Ihr Bürgermeister:
Ing. Josef Ober

 

Stand, 28.03.2020, 13.30 Uhr:
Liebe Bürgerinnen und Bürger!
In diesen Tagen erwacht die Natur – ein jährliches Schauspiel! Viele von uns werden heuer dieses Erwachen mit einer neuen Aufmerksamkeit und Wahrnehmung begegnen. Verbinden Sie dieses Erwachen mit der positiven Hoffnung, dass nach der Krise das Leben und die Wirtschaft sich mit einer neuen Achtsamkeit und Wertschätzung entwickeln kann.
Nur durch gemeinsames, kluges Handeln, kann die Krise zum Wohle der Menschen und der Wirtschaft gemeistert werden!

In Verbundenheit – Ihr Bürgermeister
Ing. Josef Ober

 

Stand, 23.03.2020, 14 Uhr:
Gemeinschaftliches Vorsorgemodell für die regionale Wirtschaft –
Ihr Euro entscheidet mehr denn je!
Bringen wir die Regionalwirtschaft gemeinsam gut durch diese Krise. Entscheiden Sie sich bewusst für die Region und gegen globale Onlinekäufe! Jeder Euro, der regional ausgegeben wird, ist 1,6 Euro wert, weil er wieder in der Region ausgegeben werden kann. Daher bitte ich Sie, Kaufentscheidungen zu vertagen, bis unsere regionalen Betriebe wieder geöffnet haben. Das ist gelingende, endogene Wirtschaftsentwicklung in der Neuen Stadt Feldbach und im Steirischen Vulkanland. Ihr Lebens- und Wirtschaftsraum wird es Ihnen DANKEN.

In Verbundenheit – Ihr Bürgermeister
Ing. Josef Ober

 

Stand, 22.03.2020, 11.30 Uhr:
Liebe Bürgerinnen und Bürger!
Auch wenn die Krise unser Leben lähmt, blüht die Neue Stadt Feldbach auf – schöpfen wir daraus Kraft und Hoffnung!
Bleiben Sie zu Hause – Sie schützen dadurch Ihr eigenes Leben und das Leben anderer!

In Verbundenheit – Ihr Bürgermeister
Ing. Josef Ober

 

Stand, 18.03.2020, 13.20 Uhr: Amtliche Mitteilung der Stadtgemeinde Feldbach

 

Stand, 17.03.2020, 11.00 Uhr:
Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Heute möchte ich all jenen Menschen, die trotz der Krise die Versorgungssicherheit in verschiedensten Lebensbereichen gewährleisten, einen großen Dank aussprechen!
Ich bitte Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, bringen Sie diesen Menschen Ihre Wertschätzung entgegen, sie sind das Rückgrat zur Aufrechterhaltung der lebensnotwendigen Einrichtungen.
Dank unserer kreativen Wirtschaft, Gastronomie, Direktvermarkter und Dienstleister sowie unseres Lebensmittelhandels entstehen in dieser Krise neue und innovative Versorgungsmodelle wie z.B. Zustelldienste in der Gastronomie, im Lebensmittelhandel, durch Direktvermarkter etc. – nützen Sie diese!
Das Internet erweist sich in dieser Krise als ganz besonders wichtiges Medium. Nachdem viele auf Homeoffice umgestellt haben, kommt uns der Breitbandausbau, den wir in Feldbach durchgeführt haben, sehr zugute. Dadurch ist es unseren Bürgerinnen und Bürgern und der Wirtschaft möglich, in relativ kurzer Zeit vieles ins Homeoffice auszulagern. Aufgrund des sehr guten Breitbandausbaues besteht jederzeit die Möglichkeit, ihre Kapazitäten zu vergrößern. Dafür steht Ihnen Gernot Schuhmacher von der A1 unter Tel.: 0664/4661311 oder a1shop.feldbach@a1.net gerne zur Verfügung. Trotzdem ist es notwendig, dass wir damit gut umgehen und auch dieses wertvolle System nicht unnötigerweise überfordern!
Ich bedanke mich für Ihr besonnenes Verhalten und bin sehr stolz, dass es uns auch als Gesellschaft gelingt, in dieser Krise die Versorgungssicherheit auf allen Ebenen zu gewährleisten!

In Verbundenheit – Ihr Bürgermeister:
Ing. Josef Ober

 

Stand, 15.03.2020, 14.30 Uhr:
Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Jeden Tag setzt die Regierung weitere drastische Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus. Ich bitte Sie inständig, diese zu befolgen und zu Hause zu bleiben! Nur durch ein gemeinsames, zivilisierte und besonnenes Verhalten, können wir uns gegen diese Epidemie schützen.
Aus gegebenem Anlass möchte ich Sie, werte Bürgerinnen und Bürger, über weitere Maßnahmen, die aufgrund der außerordentlichen Situation unbedingt erforderlich sind, informieren:

1.) Alle öffentlichen Spielplätze sind ab sofort gesperrt und werden amtlich gekennzeichnet!
2.) Alle Sportstätten sind ab sofort gesperrt!
3.) Wir weisen nochmals darauf hin, dass auch keine Kurse und Trainings in den Turnsälen und Sportstätten der Stadtgemeinde Feldbach stattfinden.
4.) Zur Erinnerung: Auch alle Altstoffsammelzentren sind gesperrt!
5.) Die Müllabfuhr ist lt. Auskunft der Firma Saubermacher bis auf Weiteres gewährleistet.
6.) Die Kompostieranlage in Raabau ist gesperrt!
7.) Die Bibliothek der Stadt Feldbach, die Kunsthalle und auch das Jugendzentrum Spektrum sind geschlossen!
8.) Alle Abteilungen und Einrichtungen der Stadtgemeinde Feldbach sind telefonisch erreichbar.
9.) Der Städtische Bauhof und das Städtische Wasserwerk sind ausschließlich telefonisch erreichbar. Der Bauhof ist unter Tel.: 03152/2202-800 (Bereitschaftshandy außerhalb der Dienstzeit DW 801) und das Wasserwerk unter Tel.: 03152/2202-850 (ebenso Bereitschaft) erreichbar.
10.) Der Bund ordnet ein Versammlungsverbot an, was polizeilich kontrolliert wird.
11.) Die Polizei zeigt Präsenz und verstärkt die Überwachung.
12.) Weiters sind alle Lokale ab Dienstag geschlossen.
13.) Nachdem im dichterverbauten Gebiet mehr Menschen zu Hause sein werden, wird die Überprüfung der Kurzparkzone bis zur Wiederöffnung aller Geschäfte ausgesetzt. Ich bitte Sie allerdings, die Parkplätze vor den Geschäften, die geöffnet haben müssen, frei zu lassen!
14.) Die Kindergärten der Stadtgemeinde Feldbach wurden auf den Minimalbetrieb reduziert, allerdings ist die Versorgung für Kinder, für die keine Betreuung zu Hause möglich ist, gewährleistet.

Folgende Services zur Info stehen zur Verfügung:

  • 24 Stunden-Hotline wurde unter Tel.: 03152/2202-0 eingerichtet
  • Gesprächshotline Kriseninterventionsteam, Tel.: 0800/500154 (täglich von 9-21 Uhr)
  • „Feldbacher Gesundheitsseite“ zu den Themen Gesundheit, Krankheit, Pflege und Notfälle unter www.feldbach.gv.at/gesund
  • WKO Servicenummer 0316/601601 (täglich 8-16 Uhr) für alle unternehmerischen Fragen

Ich bitte Sie im Sinne der Nachbarschaftshilfe und im Sinne der Menschlichkeit, sich um ältere, kranke und alleinstehende Menschen, unter Wahrung der Distanz, zu helfen. Sollten Sie Unterstützung benötigen oder sollten Sie bereit sein zu helfen, wenden Sie sich bitte an die Gemeinde-Hotline (03152/2202-0)! Es gibt Gott sei Dank sehr viele Menschen, die helfen wollen – wir stellen den Kontakt sehr gerne her.

Nachdem die Gesamtsituation nicht einfach und auch die Entwicklung nicht absehbar ist, danke ich Ihnen für Ihr vorbildliches Verhalten und Ihre Bereitschaft, alle Einschränkungen zu Ihrem eigenen Schutz auf sich zu nehmen.

Halten wir zusammen – gemeinsam können wir es schaffen!

Ihr Bürgermeister:
Ing. Josef Ober

 

Stand, 13.03.2020, 11.30 Uhr:
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger!

Die Stadtgemeinde Feldbach trifft in dieser Krisensituation alle möglichen Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung gegen das Coronavirus, sowie für die Aufrechterhaltung der gesamten Arbeitsbereiche der Stadtgemeinde:

  • 24 Stunden-Hotline wurde unter Tel.: 03152/2202-0 eingerichtet
  • Informationen zu Ärzte- und Apothekendienste und weitere Anlaufstellen rund um Ihre Gesundheit finden Sie auf der Gesundheitsplattform www.feldbach.gv.at/gesund.
  • es wurde ein Krisenstab eingerichtet
  • der Städtischen Bauhof hat unter Tel.: 03152/2202-801 und das Städtische Wasserwerk unter Tel.: 03152/2202-850 Bereitschaft
  • sämtliche Hygienemaßnahmen wurden erhöht
  • das Hallenbad wurde gesperrt
  • die Servicestellen in Auersbach, Gniebing-Weißenbach, Gossendorf, Leitersdorf, Mühldorf und Raabau werden geschlossen
  • Als Anlaufstelle für die Bürgerinnen und Bürger der Stadtgemeinde Feldbach bleibt das Bürgerservice am Kirchenplatz 1 in Feldbach geöffnet. Allerdings wird gebeten, den persönlichen Kontakt zu vermeiden, im Anlassfall steht Ihnen das Team des Bürgerservice Mo-Fr von 8-12 Uhr unter Tel.: 03152/2202-0 zur Verfügung.
  • Die Sprechstunden des Bürgermeisters finden bis auf Weiteres nicht statt.
  • Die Musikschule der Stadt Feldbach sowie Musik im Vulkan werden geschlossen.
  • Die Mitarbeiter des Städtischen Bauhofs und des Städtischen Wasserwerks wurden in mehreren Partien und in verschiedenen Bauhöfen aufgeteilt, um bei Ansteckung den Betrieb aufrecht erhalten zu können.
  • Für Schulen und Kindergärten gelten die Regelungen des Bundes.
  • Sämtliche Veranstaltungen der Stadtgemeinde wurden abgesagt, es erfolgt auch keine Vermietung der Veranstaltungsstätten an Dritte.

Bitte nehmen Sie die Sicherheitsmaßnahmen ernst und beschränken Sie Ihre sozialen Kontakte auf das Nötigste. Ich bitte Sie – im Sinne der Nachbarschaftshilfe – sich um ältere und kranke Menschen zu kümmern, da diese besonders gefährdet sind!

Ihr Bürgermeister
Ing. Josef Ober

 

Kundmachungen zu nachstehenden Bauverhandlungen:

 

Flächenwidmungsplan 

 

Bürgermeister-Sprechstunden:

Montag: 10.00-12.00 Uhr
Donnerstag: 15.00-17.00 Uhr