Blackout Vorsorge in der Neuen Stadt Feldbach

Die Neue Stadt Feldbach ist eine treibende Kraft der Blackout-Vorsorge. Seit 2016 beschäftigt sich die Stadt mit dem immer relevanter werdenden Thema und hat mit Experten ein umfassendes Blackout-Konzept erstellt.

Was ist ein Blackout?
Ein Blackout – ein plötzlicher, überregio-naler und länger andauernder Strom- und Infrastrukturausfall – ist kein gewöhnli-cher Stromausfall. Bei diesem Szenario ist ein zeitgleicher Ausfall der Strom-versorgung in weiten Teilen Europas zu erwarten. Dieser passiert innerhalb we-niger Sekunden und ohne Vorwarnung. Und nicht nur das. Zeitnah fallen auch so gut wie alle anderen stromabhängigen Infrastruktur- und Versorgungsleistun-gen aus. Beginnend vom Handy, Telefon, Internet, Kassen, Tankstellen, zum Teil auch die Wasserver- und Abwasserentsor-gung, Heizungen und noch vieles mehr.

Ein Blackout hat zwei wesentliche Phasen:
Blackout zwei Phasen

Blackout Phase 1:
Zunächst kommt es zu einem totalen Strom- und Infrastrukturausfall. Die vollständige Wiederherstellung der europäischen Stromversorgung wird zumindest mehrere Tage dauern.
Mit diesem Stromausfall fallen sofort oder zeitnah Handys, Festnetztelefone, Internet, Bankomaten, Kassen, Tankstellen, Ampeln, Gas-, Fernwärme-, Öl- oder Zentral-Heizungen etc. aus.

Blackout Phase 2:
Die Stromversorgung funktioniert zumindest in weiten Teilen wieder, viele andere Versorgungsleistungen jedoch noch nicht oder nur eingeschränkt.
Diese Phase kann je nach betroffener Infrastruktur Tage, Wochen und in Teilen sogar Monate und noch länger andauern (z.B. Ausfälle in der Massentierhaltung oder Glashauszucht). Besonders kritisch muss die Telekommunikationsversorgung (Handy, Festnetz, Internet) eingeschätzt werden.

Weiterführende Informationen:

Download Vorsorgemodell>>  Download Checkliste>> Download Blackout-Vorsorge – Geht uns alle an!>>
Blackout Vorsorgemodell Neue Stadt Feldbach Blackout persönliche Checkliste - Neue Stadt Feldbach

 

Weitere Blackout-Informationsblätter>>