FELDBACH hat einen neuen BAUERNMARKT

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah liegt? Feldbachs neuer Bauernmarkt wanderte ins Zentrum der Stadt. Im Rathaushof werden seit 18. März beste regionale Spezialitäten angeboten. Top-Kulinarik der Region und der Jahreszeit entsprechend und feines Handwerk laden zum Gustieren und Kaufen ein.

Der Bauernmarkt Feldbach wurde als Gemeinschaftsprojekt von der Stadtgemeinde und dem Tourismusverband Feldbach mit Christine Neuhold und Obmann StR Christian Ortauf weiterentwickelt. Ingrid Herbst vom Wirtschaftsservice der Stadtgemeinde Feldbach hat in einem sehr guten Beteiligungsprozess den Bauernmarkt bestens erarbeitet.

18 Betriebe sind fixer Bestandteil des Bauernmarktes und stellen jeden Samstag von 7.00 bis 12.00 Uhr aus (außer feiertags und am Osterwochenende – hier findet der Bauernmarkt am Karfreitag statt). Am ersten Samstag des Monats wird es Gastbetriebe mit besonderen Attraktionen geben. Michaela Stangl, Willi Grain und Manfred Frühwirth sind die engagierten Marktsprecher.

Hunderte Menschen stürmten die Eröffnung des neuen Bauermarktes. Im Rathaushof lud Fin. Ref. Helmut Buchgraber ein, das Motto des Marktes, “Das Gute liegt so nah”, ernst zu nehmen. Dechant Mag. Friedrich Weingartmann segnete den Bauernmarkt und seine Marktteilnehmer am neuen Standort. Die Jungsteirerkapelle umrahmte die Eröffnung.

Diesen Beitrag teilen: