Feldbach – die Kulturstadt

„Kultur tut gut, Kultur tut not!“

Die Stadt Feldbach hat sich zum Anliegen gemacht, Kultur vor Ort stattfinden zu lassen und zu unterstützen. Dies freilich neben oder in Verbindung mit anderen Aufgaben, welche eine Stadt im Zuge einer zeitgemäßen Daseinsvorsorge für ihre Bürgerinnen und Bürger erfüllen möchte. Heutzutage gehört da die Kultur uneingeschränkt dazu, denn es ist festzuhalten: Kultur ist ein ganz wesentlicher Teil des menschlichen Daseins, und damit eines jeden einzelnen Menschen. Ein Leben respektive eine Welt ohne Kultur erscheint nicht vorstellbar.
Der Begriff „Kultur“, von welchem hier die Rede sein soll, bezeichnet laut Duden die „Gesamtheit der geistigen, künstlerischen, gestaltenden Leistungen einer Gemeinschaft als Ausdruck menschlicher Höherentwicklung“. Auf der einen, „aktiven“ Seite ist Kultur ein wichtiges Instrument, mit welchem wir unserer Kreativität, unserem Wunsch, das Alltägliche zu gestalten und diesem eine besondere Note zu verleihen, Ausdruck geben können. Zum anderen bereichert das bloße Erleben und Genießen von Kultur unser Leben.

„Kultur wagen statt: Geht net! Kenn ma net! Brauch ma net!“

Um „Bereicherung“ geht es also, um „Leben und Erleben“. Kultur bewegt, sie schafft Lebensgefühl und vermittelt Identität. Sie steht für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, und sie verbindet diese auch. Sie ermöglicht es, Gewohntes zu genießen, doch sie beinhaltet außerdem den Austausch mit Anderem, Neuem, Unbekanntem, und erweitert so den lokalen Horizont. Die Auseinandersetzung mit ihr ist gleichzeitig eine solche mit der Gesellschaft, mit der Wirklichkeit und letztlich mit sich selbst. Kultur regt an und stärkt die eigene Inspirationen, sie ermöglicht das Loslösen vom Alltäglichen, und lässt einen teilhaben an der “Freiheit der Kunst”. Kultur steht weiters für Unterhaltung und das gemeinsame Erleben von bewegenden Geschehnissen.

„Kultur bedeutet Lebensgefühl. Sie besteht aus Vielfalt, und das ist das unglaublich Faszinierende und Schöne an ihr.“

Kultur ist also in der Tat ein ganz wesentlicher Teil einer Gemeinschaft, einer Stadt, ihrer Bürgerinnen und Bürgern, ihrer Lebensqualität. Kultur möchte man erleben und nicht missen! Und somit könnte man es auf den Punkt bringen: Wir brauchen Kultur, aus dem ganz einfachen Grund, weil wir Menschen sind, und etwas erleben wollen. Und somit gehört es zu den Aufgaben der Stadt Feldbach, Kultur und ihre Träger zu unterstützen, mit Kulturpartnern zusammenzuarbeiten und zur Abrundung des Ganzen eigene Formate beizusteuern. Möge das Vorhaben gelingen, gemeinsam Kultur in Feldbach hochzuhalten und weiter zu entwickeln.