VORTRAG „360° Respekt: unser Navigationssystem in die Zukunft“, Referent: Gerald Koller, Di., 26. November, Zentrum, Feldbach, 19 Uhr

Di., 26. November, Zentrum, Feldbach, 19 Uhr
VORTRAG „360° Respekt: unser Navigationssystem in die Zukunft“
Referent: Gerald Koller

Ist das Abendland noch zu retten? Gebeutelt von Krisenpanik nimmt der gesellschaftliche Optimismus, mehr aber noch der Zusammenhalt ab. Gerald Koller, Europas bekanntester Risikopädagoge nimmt dies zum Anlass für eine umfassende Ermutigung: allen UntergangsbotschafterInnen in Politik, Wirtschaft, Medien, aber auch unseren verängstigten Herzen bietet der Mentor und Erzähler einen Ausblick auf die gelingende Zukunft an – und eine Landkarte für den gesellschaftlichen Weg dorthin: vom ODER zum UND, von der Konkurrenz zur Kooperation, vom Ressentiment zum Respekt.
Eintritt frei!

 

Diesen Beitrag teilen: