Blackout-Tag “Damit’s weitergeht, wenn alles steht!”, Sa., 5. Oktober 2019, Hauptplatz, Feldbach, 9-12.30 Uhr

Blackout-Tag “Damit’s weitergeht, wenn alles steht!”

Herzliche Einladung: Samstag, 5. Oktober 2019, 9 bis 12.30 Uhr, Hauptplatz, Feldbach

Die Stadtgemeinde Feldbach beschäftigt sich schon seit längerem mit dem Szenario „Blackout“. Dazu läuft auch das Forschungsprojekt „Energiezelle Feldbach“. Um sich besser auf ein „Blackout“ vorbereiten zu können, gibt es am 5. Oktober, der auch der Zivilschutztag ist, eine große Veranstaltung am Feldbacher Hauptplatz unter dem Motto „Damit‘s weiter geht, wenn alles steht!“.

An einem Infostand wird der österreichische Blackout-Experten Herbert Saurugg Fragen zum Thema Blackout beantworten. Zahlreiche Firmen zeigen, wie mit dem Thema zu Hause umgegangen werden kann, damit ein Blackout bestmöglich überstanden wird. Wie kocht man ohne Strom? Wie kann man Lebensmittel länger haltbar machen und eigene Energie erzeugen? Wie kann man sein Haus intelligent darauf vorbereiten? Was sollte man alles Zuhause haben und wo kann man die Produkte/Geräte dazu besorgen? Für diese und weitere Fragen stehen Experten der Einsatzorganisationen und des Zivilschutzverbands mit Rat und Tat zur Verfügung.
Die Funkamateure zeigen, wie eine Funkleitzentrale für den Ernstfall aufgebaut wird. Das Feldbacher Blackout-Radio wird an diesem Tag auf 88,3 MHz im gesamten Gemeindegebiet zu hören sein. Testen auch Sie Zuhause, ob Sie es empfangen können, denn im Ernstfall werden lokale Informationen über dieses Medium zu empfangen sein.
Es wird auch eine „Blackout-Rally“ geben, bei der man diverse Aufgaben abarbeiten soll. Wer alle Aufgaben löst, nimmt an einer Verlosung teil, bei der es tolle „Blackout-Vorsorge-Preise“ geben wird.

Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich über die Möglichkeiten, sich auf ein Blackout vorzubereiten!

Nutzen Sie diese Informationen und testen Sie zu Hause wie es ist, 8 bis 12 Stunden ohne Strom auszukommen. Jedoch beachten Sie bitte, dass Ihr Gefriergut beim Probelauf nicht gänzlich auftaut!  Wenn Sie den Strom abschalten, führen Sie dabei gleich einen Sicherheitstest durch. Das geht ganz einfach, indem Sie in Ihrem Zählerkasten beim FI-Schalter die Prüf/Test-Taste drücken. Wenn der FI-Schalter nicht auslöst, ist er defekt. In diesem Fall wenden Sie sich umgehend an Ihren Elektriker! Macht es klick und der Schalter springt nach unten, ist der Strom weg und alles ist in Ordnung. Wenn Sie wieder Strom haben wollen, drücken Sie den FI-Schalter wieder nach oben.

Weitere Informationen zum Thema “Blackout-Vorsorge” >>

Diesen Beitrag teilen: