Literaturwettbewerb der Stadt Feldbach 2012 – “Feldbach-Krimi”

Informationen

Die Stadt Feldbach schreibt heuer erstmals einen Literaturpreis aus. Ziel ist die Förderung der Literatur unter besonderer Bezugnahme auf die Stadt und die Region. Literarisch interessierte Menschen erhalten Gelegenheit, ihren Ideen Ausdruck zu verleihen. Möglichst viele sollen animiert werden, dabei mitzutun. Gleichzeitig sollen dadurch die örtlichen Gegebenheiten und Lebensumstände auf eine kulturell hochwertigen Art und Weise aufgezeichnet und dem Publikum zugänglich gemacht werden. Das Thema des Wettbewerbs 2012 lautet „Der Feldbach-Krimi“, eine Referenz an ein stets aktuelles Genre, das, mit dem nötigen lokalen Bezug, sicherlich spannende und reizvolle Ergebnisse erwarten lässt.

 

Preisträger 2012 – Thema: “Feldbach-Krimi”

1. PREIS: Erich Janoschek

ANERKENNUNGSPREIS SCHÜLER:
Oberstufe: Teresa Kirchengast
Unterstufe: Simone Hofer

ANERKENNUNGSPREIS: Mario Huber, Franz Jurecek, Sabine Knotz, Eva Malischnik, Sandra Pfeifer, Harald Stoppacher, Franz Trautmann

PREIS PUBLIKATION IM BEITRAGSBAND: Angelika Griesbacher, Florian Josefus, Robert Kaspret, Bianca Kleinschuster, Bianca Konrad, Julia Krenn, Anna Kruschinski, Hannah Mayer, Hans Mucha, Silvia Nagy, Elisabeth Maria Papst, Simone Reicht, Markus Sampt, Viktoria Saurug, Alfred Schmuck, Lutz Sommerfeld, Helmut Josef Taferl, Elisabeth Eva Trummer, Jasmin Url

JURY: Bgm. Kurt Deutschmann, Mag. Werner Kölldorfer, Mag. Marion Maier, Dr. Michael Mehsner, Thomas Plauder / Heimo Potzinger, Dr. Regina Trummer, Reinhold Reiterer, NR Mag. Sonja Steßl-Mühlbacher

 

Impressionen 2012

 

Kontakt und Informationen

Kulturbüro Feldbach
Kirchenplatz 2
8330 Feldbach
Tel.: 03152/2202-310
literatur@feldbach.gv.at

Diesen Beitrag teilen: