Startup Feldbach startet durch

Startup Feldbach startet durch

Es ist soweit. Das Startup Center Feldbach mit Coworking Space startet Mitte Jänner.

Jungunternehmer, Freelancer (freie Mitarbeiter) und innovative Gründer in der Region haben die Möglichkeit, in kreativem Milieu erste unternehmerische Schritte zu setzen. Doch vorab mal eine Definition der Begriffe:

Was ist ein Startup?
Der englische Begriff „Startup“ beschreibt eine kürzlich gegründete oder in Gründung befindliche Firma. Denkt man an ein Startup, existiert bei vielen das klischeehafte Bild von potenziellen Gründern, die ihre Ideen während Nachtschichten in unauffälligen Garagen entwickeln, um sie anschließend auf den Markt zu bringen. Doch auch wenn diese Vorstellung etwas klischeehaft ist, steckt in ihr viel Wahres – denn am Anfang eines erfolgreichen Startups stehen fast immer eine innovative Idee und geringe finanzielle Ressourcen.

Was ist ein Coworking Space?
Coworking ist eine im Silicon Valley entstandene neue Arbeitsform, bei der sich meist Startups, Freelancer und Kreative einen zeitlich flexiblen Arbeitsplatz in einem offen gestalteten Büro anmieten und den Vorteil des zusammen Arbeitens (co-working) nutzen. Ein Coworking Space ist also ein Raum für kooperatives Arbeiten.

Mitte Jänner geht´s los!
Die baulichen Maßnahmen werden vor Weihnachten beendet. Dann startet die Soft-
opening-Phase. Ein Gutscheinheft soll die ersten Schritte in die Selbständigkeit zusätzlich erleichtern. Ab Frühjahr 2020 wird „Startup Feldbach“ mit Veranstaltungen bespielt.

Jetzt informieren!
Alle zukünftigen Top-Unternehmer und Individualisten mit Hang zur Selbständigkeit können sich im Wirtschaftsservice informieren:
Ingrid Herbst,
Tel. 03152/2202-316, herbst@feldbach.gv.at

Diesen Beitrag teilen: