StLREG 2018 Südoststeiermark

GZ: ABT17-86486/2018-6
Projekttitel: StLREG 2018 Südoststeiermark „Integrierte Standort- und Wirtschaftsentwicklung Feldbach – Teil 2“

Integrierte Standort- und Wirtschaftsentwicklung Feldbach – Teil 2

Das gegenständliche Projekt bezieht sich auf das Steiermärkische Landes- und Regionalentwicklungsgesetz 2018 (StLREG 2018) und ist Teil des nicht versagten regionalen Arbeitsprogramms 2018 der Region Südoststeiermark.
Gemeinden und Regionen stehen vor großen Herausforderungen. Kernthemen sind die Sicherung der Finanzkraft, der Infrastruktur, der Nahversorgung, der sozialen und gesellschaftlichen Qualität u.v.m. Dies gilt insbesondere auch für die zur neuen Stadt Feldbach fusionierte Stadtgemeinde Feldbach. Für sie ist es wichtig, dass sie sich auch innerhalb der Steiermark entsprechend positioniert und ihre Entwicklung nicht dem Zufall, sondern mit einem fundierten und nachhaltigen Masterplan unterlegt wird.
Die Stadtgemeinde Feldbach hat in der Wirtschafts- und Standortentwicklung bereits umfassende Vorarbeiten geleistet. Zielsetzung des gegenständlichen Projektes ist es, diese Vorarbeiten auf Plausibilität und Umsetzbarkeit zu prüfen und darauf aufbauend ein gesamthaftes Konzept (Masterplan welcher die notwendigen Themenbereiche/ Handlungsfelder zur gesamthaften Entwicklung der Stadtgemeinde Feldbach in der Stadtumlandkooperation mit den Nachbargemeinden beispielhaft Riegersburg und Paldau festschreibt) zu entwickeln. Die umfassende Maßnahmenplanung, Umsetzung erfolgt in der Stadtumland-Kooperation, demnach für die integrierte Standort- und Wirtschaftsentwicklung gemeinde- und regionsübergreifend unter einem übergeordneten Dach.

Ziel: Herausarbeiten innovativer Ansätze für Standort- und Wirtschaftsentwicklung

Projekttitel: integrierte Standort- und Wirtschaftsentwicklung Feldbach – Teil 2
Förderprogramm: StLREG 2018 Südoststeiermark
Förderstelle: Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 17 – Landes- und Regionalentwicklung, Referat Landesplanung und Regionalentwicklung
Projektdurchführungszeitraum: 01.08.2018 – 30.06.2019
Die Projektsumme beträgt EUR 73.500,–, daraus Fördersumme insgesamt EUR 51.450,– aus Bedarfszuweisungsmitteln (Gemeindemitteln)

Nähere Informationen finden Sie auf http://www.landesentwicklung.steiermark.at/